15 Followers
6 Following
ayanea

Bookparadies

Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich!

Die Beschenkte

Die Beschenkte - Kristin Cashore Mit einer Gabe gesegnet, die Fluch zugleich ist// Das Buch "Die Beschenkte" ist keine Frage ein rundum gelungenes Debüt von Kristin Cashore aus dem Genre der High-Fantasy. Alles dreht sich um die junge Katsa, die über die Gabe des Tötens verfügt. Im Auftrag ihres Königs muss sie quasi seinen Meuchelmörder mimen. Als sie jedoch auf den geheimnisvollen Prinzen aus Linied trifft, der ebenfalls ein Beschenkter ist, gerät ihr Leben zunehmend aus den Fugen. Dieser Roman hat eigentlich alles was das Fantasyherz höher schlagen lässt. Eine stürmische Liebesbeziehung, eine phantastische andersartige Welt mit insgesamt 7 Königreichen, eine fesselnde Story und viele Bösewichte. Es machte richtig Spaß den Weg von Katsa und Bo (dem Prinzen) zu verfolgen. Primär widmet sich das Buch also dem ungleichen Paar, das sich zunächst immer besser in ihren Übungskämpfen kennen lernt. Stellenweise fand ich diese Kämpfe doch recht grob, aber es passte zu Katsa und der gesamten Geschichte. Besonders gut gefallen hat mir, das die zwei Charaktere so unterschiedlich sind. Katsa ist aufbrausend, mutig, kräftig und doch tief in ihr drin verwirrt und Bo ist klug, einfühlsam, lustig- kurzum der perfekte Gentleman. Ich glaube besonders wegen dieser Liebesgeschichte, die sich doch recht langsam anbahnt hat mir das Buch so gut gefallen. Der Spannungsbogen war leider nicht immer gegeben, so hatte man zuweilen das Gefühl die Geschichte tritt etwas auf der Stelle. Dies wird jedoch von der Charakterentwicklung (besonders der von Katsa) durchaus wettgemacht. Ich konnte also nicht wirklich viel Negatives an "Die Beschenkte" finden und kann demnach eine eindeutige Leseempfehlung aussprechen, für alle die dem Genre der High-Fantasy zugeneigt sind. 4 Sterne also für diesen tollen Debütroman, dem für mich jedoch das gewisse Etwas fehlte um 5 Sterne zu erhalten.